Nachruf für Detlef Schinke

Halbmast, im Gedenken an unseren Vorsitzenden Detlef Schinke.

Liebe Kameradinnen und Kameraden, Freunde, Familien,

am Sonntag verstarb unser langjähriger Vorsitzender der DLRG Bezirk Görlitz e.V.

Detlef Schinke,

an den Folgen seines Krebsleidens.

Wir verlieren ein Vorbild, dem Kameradschaft und Einsatz nicht nur ein Wort war. Detlef Schinke lebte diese Kameradschaft mit ständigem Einsatz in der DLRG.

Mit großem persönlichen Einsatz, der weit über das übliche Maß hinausging, führte er unseren Bezirk besonders im Bereich des Katastrophenschutzes. Aber auch an der im Jubiläumsjahr der DLRG, im Jahre 2013, errichteten Wachstation an unserer schönen Blauen Lagune, absolvierte er jedes Jahr nicht nur unzählige Wachstunden, sondern er war auch hauptsächlich daran beteiligt diese aufzustellen und den Wachdienst mit allen notwendigen Randbedingungen immer wieder zu garantieren.

Detlef war seit 1993 in der DLRG und hat seit 2001 die Verantwortung eines Vorsitzenden in unserem Bezirk übernommen. Aber nicht nur bei uns im Bezirk, sondern auch im Vorstand des Landesverbandes brachte er sich stets mit Rat und Tat ein.

Innerhalb und außerhalb der DLRG hat er sich in vielen Bereichen ehrenamtlich engagiert. Er hatte für alle Belange immer ein offenes Ohr, war ein guter Berater und Schlichter. Die Liste seiner zahlreichen Einsätze für die DLRG zeigt seine besondere Einsatzbereitschaft im Dienst am Nächsten.

Detlef hat für die DLRG und seinen Bezirk gelebt. Er hinterlässt eine Lücke, die sich nur schwer füllen lässt. Den Weg, den er eingeschlagen hat, gilt es nun weiterzugehen und seine Ideale und Vorstellungen umzusetzen.

Seiner Familie, insbesondere seiner Frau, seiner Tochter und seinem Sohn, die ihm in seinem Engagement immer unterstützt haben, gilt unser tiefes Mitgefühl.

Detlef du wirst immer in unseren Herzen sein und wir werden dich in Ehren in Erinnerung behalten.

Danke für alles.

Deine 
DLRG Görlitz